Schäden bei Verlegung von Fernwärmeleitungen

Bei der Verlegung von Fernwärmeleitungen in der Stern- sowie Sonnenstraße in Gilching kam es bei Baggerarbeiten am 25. und 27.07.22 zu Beschädigungen an einer Gasleitung bzw. einer Glasfaserleitung.

Der kleine Schaden an einer Gasleitung konnte unmittelbar repariert werden. Die Reparatur der beschädigten Glasfaserleitung nahm etwas mehr Zeit in Anspruch, in Teilen Gilchings kam es zu einer zeitweisen Unterbrechung der Telefon- und Internetversorgung. Inzwischen wurden alle Schäden behoben und der Fernwärmeleitungsbau geht planmäßig weiter.

Die beiden Vorfälle zeigen die Komplexität der unterirdischen Leitungsverlegung in gewachsenen Gemeinden. Trotz vorliegender Leitungspläne und größter Vorsicht an der Baustelle können Schadensfälle leider nicht komplett ausgeschlossen werden. Die Räume, die zur Verfügung stehen, sind durch die vielen Ver- und Entsorgungsleitungen oft sehr eng.

Die Gemeindewerke Gilching als Bauträger und die durchführende Firma Meier Bau bitten die betroffenen Bürgerinnen und Bürger die entstandenen Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.